Einbruchschutz

              Sicherheit hat immer Saison

Viele reiselustige Menschen treffen zur Urlaubszeit Vorbereitungen, um die eigenen vier Wände vor Einbruch zu schützen. So werden Nachbarn um Wachsamkeit gebeten, Freunden betätigen morgens  und abends die Rollläden und die Zeitschaltuhr sorgt für ein „belebtes“ Szenario. Doch was viele nicht bedenken: Skrupellose Langfinger schlagen häufig gerade dann zu, wenn die Bewohner nur für relativ kurze Zeit aus dem Gebäude sind, beispielsweise beim Einkaufen.
Auf dem Vorsorgeplan sollten deshalb an oberster Stelle solide, mechanische Sicherungen stehen, die dem Einbrecher viel Zeit rauben. Denn mir jeder „verlorenen“ Sekunde stiegt sein Risiko entdeckt zu werden und damit gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit, dass der Einbruch bereits im Versuchsstadium abgebrochen wird.
 

Ein nachrüstbares Sicherheitspaket mit Pilzzapfenverriegelungen,  Sicherheitsgläsern und abschließbaren Fenstergriffen sorgt für wesentlich mehr Sicherheit.

Bei Haustüren macht eine 3- oder 5-Punktverriegelung ungebetenen Gästen das Leben schwer. Ein mechanischer Aushebelschutz in Form eines Keilfalzes oder mit zusätzlichen Beschlagteilen an der Bandseite gewährleistet einen hohen Sicherheitsstandard. Auf Wunsch garantiert ein integriertes Bügelschloss den „sicheren“ Kontakt mit Besuchern, da ein Aufdrücken von außen selbst bei leicht geöffneter Tür nicht möglich ist. Auch Nebeneingangstüren sollten unbedingt den Sicherheitsstandards entsprechen – schließlich gelten schlecht einsehbare und mangelhaft gesicherte Keller- oder Terassentüren als direkte Aufforderungen an Einbrecher!

So kontaktieren Sie uns:
FBF Fensterbau GmbH Freital
Gewerbepark 6
01156 Dresden-Merbitz
Tel. 0351-45351-0

 
Maskottchen